Inhaltsbereich

Ministerium

Aktuelle Meldung

03.04.2017 | : 20 Millionen Euro für die soziale Baulandentwicklung - mehr Flächen für den sozialen Wohnungsbau

Soziale BaulandentwicklungDas Land Nordrhein-Westfalen will die Kommunen bei der Mobilisierung von Flächen für den sozialen Wohnungsbau noch stärker unterstützen. „Auch wenn wir in diesem Bereich schon bundesweit spitze sind: Wir brauchen mehr bezahlbare Wohnungen. Mit der sozialen Baulandentwicklung wird es uns gelingen, zusätzliche Flächen für den sozialen Wohnungsbau zu gewinnen. Gerade in diesem Bereich benötigen die Kommunen mehr Unterstützung. Mit der heutigen Vereinbarung werden wir einen entsprechenden Beitrag leisten können, um dieses Ziel auch zu erreichen“, betonte Groschek. Das Programm gilt für ganz Nordrhein-Westfalen, Projekte in Kommunen mit besonderem Wohnungsbaubedarf werden vorrangig ausgewählt. Interessierte Kommunen können sich an die NRW.URBAN KE wenden.

 

Weitere Informationen finden Sie hier

 

zur gemeinsamen Presserklärung

 


MWBSV im Überblick


© MBWSV Nordrhein-Westfalen